13. Tag – 27.02.2022 + 13 Tage

Die ersten Augen blinseln uns an – interessanter Weise bei allen ist das rechte Auge als erstes leicht geöffnet – hierzu werde ich in der Fachliteratur die nächste Tage mal nachlesen, da mir hierzu nichts besonderes bekannt ist.

Unser Autofahrer Rüde #1 blinselt uns an.
27.02.2022

Endlich ist Fly und Fanny mit den Welpen auch mal gemeinsam zu sehen, da viele schon gefragt haben: „Ob Fanny, Fly an die Welpen ranlässt oder was Fly macht.“ Fly verhält sich wie ein guter Stiefvater und kümmert sich um Fanny und passt auf die Welpen auf.

Fly (links) und Fanny (rechts) mit Welpen
27.02.2022

Heute steht auch noch Krallenschneiden auf der Tagesordnung.

Während das Welpenlager gereinigt wird, werden die Welpen in Ihren Körbchen wieder zwischen gelagert und immer wenn ein Welpe aufwacht, wird dieser entnommen, damit er nicht die anderen Welpen aufweckt und diesem werden die Krallen der Vorderpfoten gleich geschnitten, bevor er ins Welpenlager zurückgesetzt wird.
Die Welpen liegen schon viel ruhiger, wie beim 1sten Krallenschneiden, ob dass das Training der Frühen Welpenförderung ausmacht – wir werden sehen.

Fanny Mami liegt etwas erhöht und beobachtet mich beim Krallenschneiden,
27.02.2022
Alle Krallen an den Vorderpfoten sind geschnitten und die Welpen liegen wieder gemeinsam zusammen.
Das Muskelnzucken bedeutet, dass die Welpen träumen.
27.02.2022
Hunde träumen mehr und intensiver wie wir Menschen.
27.02.2022